Ausgabe 1/2019 Die öko-soziale Transformation

Ein Thema mit vielen Facetten, von der Energiewende über die Anforderungen an einen nachhaltigen Konsum bis zu den Weichenstellungen in der Finanzmarktpolitik. Um diese und weitere Facetten geht es in den fünf Hauptbeiträgen.

Editorial

Peter Schallenberg (Mönchengladbach)

Peter Schallenberg (Mönchengladbach) Öko-soziale Transformation

Artikel lesen

Schwerpunkt-Thema: Die öko-soziale Transformation

Marian Feist, Dirk Messner (Bonn) Klimapolitik, Digitalisierung und soziale Kohäsion

Die große Transformation unter neuen Vorzeichen

Artikel-Vorschau

Johannes Wallacher (München) Anstöße der Postwachstumsbewegung für eine sozial-ökologische Transformation

Mit besonderem Fokus auf Ernährungssicherheit

Artikel-Vorschau

Claudia Kemfert (Berlin) Die Energiewende in Deutschland

Vorbild oder Sackgasse?

Artikel-Vorschau

Doris Fuchs, Sophie Dolinga (Münster) Das richtige Maß finden

Wege der Transformation zum nachhaltigen Konsum

Artikel-Vorschau

Helge Peukert (Siegen) Welche Finanzmarktpolitik brauchen wir für die öko-soziale Wende?

Kernpunkte einer nationalen und internationalen Reorganisation

Artikel-Vorschau

Arts & ethics „Countdown Started! Time to Move!“

Acryl auf Plane mit Ösen, 2018

Auf dem Bild erkennt man eine Waldlandschaft in leuchtendem Rot, in die eine menschliche Schattenfigur rechts oben hinein gemalt wurde. Die Figur balanciert auf einer Hängevorrichtung, die zwischen die Baumstämme gespannt ist. Diese Szenerie wiederholt sich in Schwarzweiß im mittleren Bildfenster, das in Form einer Sanduhr das perspektivische Zentrum bestimmt. Während die farbige Darstellung das Freizeitvergnügen der Menschen in einem Kletterwald abbildet, wird ducrh das Symbol des „Stundenglases“ und die Stilisierung in Grautönen weitblickender gefragt: Wie lange kann der Mensch noch die Natur genießen, wenn er sie gleichzeitig durch die ökonomische Ausbeutung so dermaßen zerstört?
„Countdown Started! Time to Move!"

(Stefanie Lieb)

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Buchbesprechungen

Thomas Craig, Sustainability and the American Naturalist Tradition, (Ana Honnacker, Hannover )
Brigitte Bertelman, Klaus Heide (Hg.), Leben im Anthropozän, (Ivo Frankenreiter, München)
Julia Blanc, Ökokatholizismus, (Kurt Remele, Graz)
Markus Voigt, Wandel als Chance oder Katastrophe , (Joachim Wiemeyer, Bochum)
Bernhard Emunds, Claudia Czingon und Michael Wolff (Hg.), Stadtluft macht reich/arm, (Frank Othengrafen, Hannover)
Judith Könemann, Marie-Theres Wacker (Hg.), Flucht und Religion, (Daniel Bogner, Fribourg)
Christoph Rass, Melanie Ulz (Hrsg.), Migration ein Bild geben, (Verena Risse, Dortmund)
Walter Homolka, Jonas Fegert, Jo Frank (Hg.), Weil ich hier leben will…, (Clemens Heini, Berlin)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.