Ausgabe 4/2015 Laudato si’

Die Enzyklika „Laudato si’“ wurde mit großem Interesse aufgenommen. Sie stellt Umweltfragen in einen weiten politisch-sozialen und ökonomischen Zusammenhang. Zum Gespräch über die Enzyklika und ihre Themen will das Heft einladen und beitragen.

Heft 4/2015 als PDF

Editorial

Peter Schallenberg (Mönchengladbach)

Peter Schallenberg (Mönchengladbach) Umweltschutz und Armutsbekämpfung im Zusammenhang sehen

Artikel lesen

Schwerpunkt-Thema: Laudato si’

Markus Vogt (München) Ein neues Kapitel der katholischen Soziallehre

Ganzheitliche Ökologie – eine Frage radikal veränderter Lebensstile und Wirtschaftsformen

Artikel-Vorschau

Gerhard Kruip (Mainz) Buen Vivir – Gut leben im Einklang mit Mutter Erde

Das kulturelle Erbe der Indigenen und die Suche nach einem anderen Fortschritt in Laudato si’

Artikel-Vorschau

Franz-Josef Wodopia (Herne) Die Bedeutung der Enzyklika Laudato si’ für die Klimaverhandlungen in Paris

Kritische Würdigung mit Blick auf klimawissenschaftliche und verteilungspolitische Positionen

Artikel-Vorschau

Matthias Möhring-Hesse (Tübingen) Gelobt seist Du, nicht aber die „jetzige Wirtschaft“

Zur Wirtschaftskritik in Franziskus’ Öko-Sozial-Enzyklika

Artikel-Vorschau

Torsten Meireis (Bern) Ein klares Wort zur rechten Zeit

Die päpstliche Enzyklika Laudato si’ in protestantischer Sicht

Artikel-Vorschau

Arts & ethics … und hoffentlich wird morgen alles gut!

Cornelia Suhan erzählt in ihren Fotografien von Menschen, von Flüchtlingen, ihren Ängsten, ihren Träumen und Hoffnungen. Sie träumen von einem guten Leben, in dem sie all ihre Potentiale entwickeln können. Einem Leben ohne Krieg, ohne Gewalt, ohne Angst, ohne Hunger, einem Leben in Frieden, einem Sterben in Würde. Dafür würden sie alles geben.

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Buchbesprechungen

Giampietro Dal Toso, Peter Schallenberg (Hg.), Soziallehre und Diakonie als kirchlicher Dienst an der Welt, (Ulrike Kostka, Berlin)
Joachim Wiemeyer, Christliche Sozialethik angesichts globaler Herausforderungen, (Gerhard Kruip, Mainz)
Julia Blanc, Maria Brinkschmidt u.a. (Hg.), Die Option für die Armen, (Udo Lehmann, Wuppertal)
Andreas Kruse, Giovianni Maio, Jörg Althammer, Humanität in einer alternden Gesellschaft, (Sonja Sailer-Pfister, Vallendar)
Daniel Bogner, Ein neuer Begriff der Menschenrechte, (Konrad Hilpert, München)
Judith Könemann, Anna-Maria Meuth, Christiane Frantz, Max Schulte, Religiöse Interessenvertretung, (Stefan Klug, Münster)
Anne Koch, Religionsökonomie, (Michael Schramm, Stuttgart-Hohenheim)

Artikel-Vorschau

Bericht Religionen und Kulturen – Ressourcen für die eine Welt

Französische Sozialwochen 2015 in Paris
von Wilhelm Rauscher (Freiburg)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.