Ausgabe 1/2014 Ressourcenkonflikte

Die Ressourcen der Erde sind endlich und knapp. Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung und drohender Konflikte gewinnen die Fragen des Erhaltens und Verteilens zunehmend an Dringlichkeit. Mit einigen dieser Fragen beschäftigen sich die Autoren dieses Heftes.

Heft 1/2014 als PDF

Editorial

Peter Schallenberg (Mönchengladbach)

Peter Schallenberg (Mönchengladbach) Die Nutzung der Erdengüter gerecht und nachhaltig gestalten

Artikel lesen

Schwerpunkt-Thema: Ressourcenkonflikte

Andreas Lienkamp (Osnabrück) Die wachsende Konkurrenz um die Güter der Erde

Ressourcenkonflikte aus schöpfungstheologischer und christlich-ethischer Sicht

Artikel-Vorschau

Heidi Feldt (Berlin) Rohstoffpolitik als globale Ordnungsaufgabe

Herausforderungen an deutsche und europäische Rohstoffstrategien

Artikel-Vorschau

Friedel Hütz-Adams (Siegburg) Seltene Erden als Treibstoff des grünen Wachstums?

Zu den ökologischen und sozialen Missständen bei ihrer Gewinnung

Artikel-Vorschau

Brigitta Herrmann (Köln) Ressourcenkonflikte und Menschenrechte

Gefährdungen und Schutzpflichten der verschiedenen Akteure

Artikel-Vorschau

Jochen Ostheimer (München) Energiewende im Dickicht von Gerechtigkeitsabwägungen

Ethische Leitlinien für die mit ihr verbundenen Konflikte

Artikel-Vorschau

Peter Klasvogt (Dortmund) Macht euch die Erde untertan – aber beutet sie nicht aus

Über einen verantwortungsvollen Umgang mit endlichen Ressourcen

Artikel-Vorschau

Arts & ethics Drang nach oben

Die Säge des Künstlers hinterlässt tiefe Furchen in der Oberfläche der Figuren und Brüche in den Gliedmaßen – genau wie die Ausgesetztheit des Menschen an die unaufhaltsam verrinnende Zeit der Haut ihre Runzeln und Falten eingräbt und dem Leib Wunden schlägt. In der augenscheinlichen Verletzbarkeit und Vergänglichkeit des Menschen erhebt sich in den Arbeiten von Andreas Kuhnlein jedoch etwas anderes als ein Erschrecken: Die Gestalten zeugen von einer unbeschreibbaren und unleugbaren Würde des Menschen, der seine eigene Hinfälligkeit zu übernehmen hat.

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Bericht Die Arbeit neu erfinden

Jahrestreffen der Semaines Sociales de France 2013

Artikel-Vorschau

Buchbesprechungen

Thomas Bormann, Gottfried Küenzlen (Hg.), Religion im säkularen Verfassungsstaat, (Daniel Bogner)
Petra Grimm, Oliver Zöllner (Hg.), Schöne neue Kommunikationswelt oder Ende der Privatheit?, (Udo Lehmann)
Joachim Wiemeiyer (Hg.), Dialogprozesse in der katholischen Kirche, (Judith Wolf)

Artikel-Vorschau

Kommentar Papst Franziskus und die Wirtschaft

Anmerkungen zum apostolischen Schreiben „Evangelii gaudium“
von Joachim Wiemeyer (Bochum)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.