Ausgabe 3/2013 Geschlechter­gerechtigkeit

In den letzten Jahren hat sich, wenn auch spät und zögerlich, die wissenschaftliche Sozialethik im deutschsprachigen Raum verstärkt Fragen der Geschlechtergerechtigkeit zugewandt. Davon zeugen die Beiträge in diesem Heft.

Heft 3/2013 als PDF

Editorial

Joachim Wiemeyer (Bochum)

Joachim Wiemeyer (Bochum) Geschlechter­gerechtigkeit in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche

Artikel-Vorschau

Schwerpunkt-Thema: Geschlechter­gerechtigkeit

Edeltraud Koller (Linz) Was meint „geschlechter­gerechte Entlohnung“?

Sozialethische Überlegungen

Artikel-Vorschau

Sonja Sailer-Pfister (Vallendar) „Hüter der gläsernen Decke“ – oder warum Frauen nicht oben ankommen

Zur Verteilung von Macht- und Führungspositionen

Artikel-Vorschau

Michelle Becka (Mainz) Frauen in der Migration

Unterwegs zu einem besseren Leben?

Artikel-Vorschau

Axel Bernd Kunze (Weinstadt) Wann ist Bildung „geschlechtergerecht“?

Zur Balance zwischen Gleichheits- und Freiheitsansprüchen

Artikel-Vorschau

Arts & ethics Alma Mater, 2009

„Kunst soll Kunst bleiben und nicht ins Leben umschlagen. Das Gegenüber der Gesellschaft fordert dem Individuum sein ‚Ich‘ ab. […] Diese Ambivalenz gesellschaftlicher ‚Dialogizität‘, in der die Präsenz des Einzelnen durch die Sprache der Gesellschaft okkupiert, definiert und strukturiert wird, geht einher mit dem schizophrenen Künstler-Selbst. Das Oszillieren zwischen beidem stellt die Behauptung von einem konsistenten und intergren Selbst in Frage.“

aus: Herman Arnhold, Einführung, in: Chrisoph Worringer, herausgegeben von H. Arnhold und E. Franz, Hatje Cantz Verlag: Ostfildern 2010, S. 145

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Interview „Wir erleben weltweit dramatische Umbrüche im Geschlechter­verhältnis“

Gespräch mit Margareta Gruber OSF (Jerusalem) über die Rolle der Frau in biblischer Zeit und heute

Artikel-Vorschau

Bericht Was hält Europa zusammen?

Sozialethische Gespräche am 14. und 15. Juni 2013 in Mönchengladbach

Artikel-Vorschau

Dokumentation Eine Kultur der Verantwortung

Die verwandelnde Kraft des Evangeliums in der Welt von heute und die spirituelle Dimension des sozialen Handelns
von Mario Toso SDB (Rom)

Artikel-Vorschau

Buchbesprechungen

Marianne Heimbach-Steins, Religionsfreiheit, (Heinz-Gerhard Justenhoven)
Karl Gabriel, Christian Spieß, Katja Winkler (Hrsg.), Religiöser Pluralismus, (Günter Wilhelms)
Jörg Althammer (Hrsg.), Caritas in veritate, (Marco Bonacker)
Martin Dabrowski, Judith Wolf, Karlies Abmeier (Hrsg.), Gesundheitssystem und Gerechtigkeit, (Bernhard Bleyer)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.