Ausgabe 2/2011 LebensWert Arbeit

Die Arbeiterfrage, so scheint es, ist im 21. Jahrhundert wieder offen, diesmal im Kontext von Bildungsgerechtigkeit und Arbeitsmigration in der globalen Welt. Sie verlangt auch heute nach einer solidarischen Antwort. Wie diese aussehen kann, diskutieren Autoren in dieser Ausgabe.

Heft 2/2011 als PDF

Editorial

Schwerpunkt-Thema: LebensWert Arbeit

Bernhard Emunds (Frankfurt) Arbeiterfrage reloaded

120 Jahre nach Rerum Novarum

Artikel-Vorschau

Traugott Jähnichen (Bochum) Teilhabegerechtigkeit als sozialethisches Leitbild

Gegen die zunehmende Ungleichheit in der postindustriellen Arbeitsgesellschaft

Artikel-Vorschau

Matthias Möhring-Hesse (Vechta) Wenn Erwerbsarbeit zur Hauptsache wird

Zu den destruktiven Folgen von Subjektivierung und Entgrenzung der Arbeit

Artikel-Vorschau

Martin Schneider (München) Der Trend zu prekärer Beschäftigung

Eine Diagnose aus sozialethischer Perspektive

Artikel-Vorschau

Friedhelm Hengsbach SJ (Ludwigshafen) Gerechter Lohn – was soll das sein?

Für eine andere Verteilung der unternehmerischen Wertschöpfung

Artikel-Vorschau

Markus Demele (Frankfurt) Dach, nicht Regenschirm für globale Arbeitnehmerrechte

Die Decent Work Agenda der Internationalen Arbeitsorganisation

Artikel-Vorschau

Heribert Zingel (Hadamar/Kalulushi, Sambia) Liberalisierung – Privatisierung – Deregulierung

Der Wandel der Arbeit im sambischen Kupferbergbau

Artikel-Vorschau

Arts & ethics Ohne Worte

Ansicht

Die Dinge sehen, ansehen, anders sehen, den Moment erfassend,
bewusst, den Kairos, bereit und
eine Kamera zur Hand.

Gerichtete Wahrnehmung aufs Alltägliche:
Farbe, Form, Körper, Struktur, Ordnungsmuster, die Schönheiten
der Schöpfung, wie auch die ihres Zerfalls, ihrer Zerstörung, ihres
Vergehens auf den Punkt gebracht - Kontemplationen.

Die Aufnahmen meiner Bilder sind grundlos, geschuldet lediglich
dem Augenblick; Begründungen verstellen den Dialog.

Es kostet Zeit, Zeit zu sehen, anzusehen, anders zu sehen;
die ganze Welt ist eine Galerie mit ständig wechselndem Programm.

Christian J. Matuschek

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Buchbesprechungen

Christian Spieß (Hg.), Freiheit – Natur – Religion. Studien zur Sozialethik, (Guggenberger)
Sabine Schratz, Der amerikanische Hintergrund von Rerum novarum, (Kunze)
Elisabeth Holzleithner, Gerechtigkeit, (Frühbauer)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.