Ausgabe 2/2016 Korruption und Compliance

Die Erkenntnis ist nicht neu: Wo immer Geld im Spiel ist, sind Menschen und Organisationen anfällig, für den eigenen Vorteil Gesetze zu umgehen und Gesetzeslücken zu nutzen. Wie kann Compliance zum echten Wettbewerbsvorteil werden?

Heft 2/2016 als PDF

Editorial

Peter Klasvogt (Dortmund)

Peter Klasvogt (Dortmund) Compliance als Wettbewerbsvorteil?

Artikel lesen

Schwerpunkt-Thema: Korruption und Compliance

Stephan Wirz (Zürich) Kampf gegen die Nährböden der Korruption

Eine Einführung

Artikel-Vorschau

Andreas Novak (Berlin) Bestechung und Bestechlichkeit sichtbar machen und sich ihnen entgegenstellen

Korruption und Compliance aus Sicht von Transparency International

Artikel-Vorschau

A. Katarina Weilert (Heidelberg) Das Völkerrecht als Hoffnungsträger oder stumpfes Schwert?

Zur internationalen Korruptionsbekämpfung

Artikel-Vorschau

Peter G. Kirchschläger (Luzern) Korruption und Korruptionsbekämpfung im Sport

Aus wirtschafts- und gesellschaftsethischer Perspektive

Artikel-Vorschau

Klaus Moosmayer (München) Compliance – der Weg zu einer Integritätskultur im Unternehmen

Ein Selbstporträt aus dem Siemenskonzern

Artikel-Vorschau

Joachim Wiemeyer (Bochum) Korruptionsbekämpfung muss in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Sektor ansetzen

Ethische Überlegungen zur Unternehmenskorruption

Artikel-Vorschau

Arts & ethics Selbstabwicklung

Alles eine Frage der Perspektive?

Niemand kann die ganze Wirklichkeit überblicken. Der Beobachter, der sich bewegt, kann immerhin ganz verschiedene Ebenen in den Blick bekommen. Trotzdem bleiben Leerstellen, blinde Flecken, bewusst Verdecktes. Oft erschließt sich verborgene Wirklichkeit erst durch die „Beobachtung zweiter Ordnung“ – bei der Auswertung von Daten, beim Lesen eines Textes, im Betrachten eines Kunstwerks.

Artikel-Vorschau

Weitere Inhalte

Buchbesprechungen

Anna Maria Riedl, Anna Kroll, Felix Krause, Michael Hartlieb (Hg.), Gender – Autonomie – Identität, (Edeltraud Koller Sankt Georgen/Frankfurt a. M.)
Michelle Becka (Hg.), Ethik im Justizvollzug, (Dominik Ritter, Fulda)
Andrea Keller (Hg.), Die Rolle der Tafeln im Sozialstaat, (Bernhard Laux, Regensburg)

Artikel-Vorschau

Erinnerung Von der Hinwendung zur Arbeiterfrage bis zur Sozialverkündigung im Dialog

125 Jahre nach Rerum Novarum
von Patrik Schneider (Achern)

Artikel-Vorschau

Summaries / Résumés

Summaries in english / Résumés en francaise

Artikel-Vorschau

Bleiben Sie informiert

Probe-Abonnement

Wollen Sie Amosinternational kennenlernen? Bestellen Sie jetzt zwei Ausgaben zum Vorzugspreis von nur 15€.